Foodtruck Storie

Wie kommt man auf die Idee ein Foodtruck business zu gründen?

Backen ist Liebe....

Vor allem backe ich sehr gern und liebe, seitdem ich ein Kind bin, Crêpes ... mich hat die Herstellung dieser super leckeren dünnen Pfannkuchen schon immer begeistert.  

 

Selbstständigkeit war schon immer ein großer Traum

Warum das allerdings so ist, kann ich gar nicht genau beantworten. In erster Linie liebe ich es allein zu arbeiten und bin damit sehr effizient in meinem Handeln. Ich habe auch schon immer gern Verantwortung übernommen und mich nicht davor gescheut, Herausforderungen anzunehmen.

Das heißt natürlich nicht, dass ich nicht gern in Gesellschaft bin, im Gegenteil. Ich liebe die gemeinsame Ideensammlung und den Zusammenklang verschiedener Meinungen in einer Schüssel zu verrühren. 

 

Frei und Unabhängig

Das ist für mich der größte Luxus an der Selbstständigkeit, neben dem finanziellen Aspekt. Wenn du frei in deiner Arbeitseinteilung bist, finde ich die Möglichkeiten dich selbst weiterzuentwickeln und im Leben generell voranzukommen unbegrenzt. Du steckst DEINE Grenzen nur für dich selbst und entscheidest damit, wann du wie viel und was erreichen möchtest.

 


3 Themen die mich im Leben am meisten interessieren...


Reisen

Ich bin eindeutig der Sommertyp. Der Duft von Sonnencreme auf der Haut ist unverkennbar und macht mir immer wieder gute Laune. Das Gefühl von Wärme und endloser Freiheit bei dem Blick aufs Meer.

Gutes Essen

Über dieses Thema lässt sich natürlich streiten, muss man aber nicht. Den Geschmack ist ein Sinneseindruck und keine Einstellung. Was mir dabei am besten schmeckt, erfahrt ihr in meinem Blog.

Lifestyle

Die charakteristische Art und Weise, das Leben selbst so zu gestalten wie es einem beliebt, sollte von niemanden verurteilt werden. Denn der eigene Lifestyle hilft uns dabei selbstbewusst zu sein und gestärkt im sozialen Umfeld glücklich zu sein.